Hotel Klosterbräu
Landwirtschaft & Eigenwald

Die Natur liegt uns am Herzen

Der erste Schritt hinaus in unseren Garten Eden ist jedes einzelne Mal überwältigend. Die Wanderung über unseren Pfarrhügel und durch unseren Naturpark ein Genuss für alle Sinne. Damit die Gäste, Besucher und alle nachfolgenden Generation noch lange Freude haben, schätzen und achten wir diesen Naturraum so gut es uns möglich ist.

Naturerholungsgebiet
Kleine Ernte
Wiesen und Gärten
Eigenwald
Zimmerausstattung
CO2 Ausgleich
Hotel Klosterbräu
Hotel Klosterbräu

Ausbau und Erhalt des Naturerholungsgebietes Pfarrhügel

Für eine optimale Bewirtschaftung unserer Felder auf dem Pfarrhügel stellen wir durch unsere hoteleigenen Bio-Abfälle eigenen Kompost und Humus-Erde her. Auf diese kostbare Erde folgt der Anbau von Lebensmitteln im Rahmen unserer vegetarischen Landwirtschaft – ausschließlich nach biologischen bzw. biodynamischen Grundsätzen. Dies betreiben wir seit 2017.

Unsere Streichelzoo-Tiere füttern wir mit Heu aus 100% eigener Herstellung, sowie gut sortierter (ungekochter) Küchenabfälle.

Highlight ist unser Wanderhühnerstall mit 200 "Legedamen" aus alten und seltenen Rassen, die doppelt so viel Freifläche bzw. Freilauf nutzen, als vorgeschrieben.

schließen

Für eine optimale Bewirtschaftung unserer Felder auf dem Pfarrhügel stellen wir durch unsere hoteleigenen Bio-Abfälle eigenen Kompost und Humus-Erde her. Auf diese kostbare Erde folgt der Anbau von Lebensmitteln im Rahmen unserer vegetarischen Landwirtschaft – ausschließlich nach biologischen bzw. biodynamischen Grundsätzen. Dies betreiben wir seit 2017.

Unsere Streichelzoo-Tiere füttern wir mit Heu aus 100% eigener Herstellung, sowie gut sortierter (ungekochter) Küchenabfälle.

Highlight ist unser Wanderhühnerstall mit 200 "Legedamen" aus alten und seltenen Rassen, die doppelt so viel Freifläche bzw. Freilauf nutzen, als vorgeschrieben.

Hotel Klosterbräu

Kleine Ernte

Unsere fleißigen Landwirtinnen und Kräuterspezialistinnen sorgen gemeinsam mit ihren Kollegen für die Kleine Ernte auf unseren Feldern. Für den Eigengebrauch werden Kartoffeln, Kräuter, Hopfen und Früchte geerntet. In den Genuss kommen zum Teil auch unsere Gäste.

Unser Ziel ist es, die Ernte bspw. unserer Kartoffeln so zu verbessern, dass wir den Hotelbedarf damit decken können.

Apropos Kartoffel: Das derzeitige Projekt als Plateau Pionier ist die Plateau-Kartoffel. Eine besondere Farbe, besonders im Geschmack und nur in der Region Seefeld erhältlich soll sie sein. Gemeinsam mit den hiesigen Landwirten arbeiten wir an der Produktion.

 

schließen

Unsere fleißigen Landwirtinnen und Kräuterspezialistinnen sorgen gemeinsam mit ihren Kollegen für die Kleine Ernte auf unseren Feldern. Für den Eigengebrauch werden Kartoffeln, Kräuter, Hopfen und Früchte geerntet. In den Genuss kommen zum Teil auch unsere Gäste.

Unser Ziel ist es, die Ernte bspw. unserer Kartoffeln so zu verbessern, dass wir den Hotelbedarf damit decken können.

Apropos Kartoffel: Das derzeitige Projekt als Plateau Pionier ist die Plateau-Kartoffel. Eine besondere Farbe, besonders im Geschmack und nur in der Region Seefeld erhältlich soll sie sein. Gemeinsam mit den hiesigen Landwirten arbeiten wir an der Produktion.

 

Hotel Klosterbräu

Freiflächen, Wiesen und Gärten

80.000m2 Wiesen im Naturerholungsgebiet mähen wir nur einmal im Jahr. Damit fördern wir die Biodiversität in höchstem Maße. Somit ergibt sich auch der besondere Schutz von Magerwiesen und Feuchtgebieten. Dazu werden wir vier Reptilien- und Kleintierbereich anliegen, sowie sieben Nist- und Lebensbereiche für Vögel. Bis 2030 folgt ein Alpen-Biotop.

Den Hotelgarten schützen wir mit maximal zwei Mahten pro Jahr. Die Bepflanzung realisieren wir in Kooperation mit einer regionalen Bio-Gärtnerei. Im Falle wir Erde für unsere Blumen(kästen) zukaufen müssen, ist diese ausnahmslos torffrei.

In unseren Gärten leben übrigens auch über eine Million Sommerbesucher: Zehn Leasing-Bienen-Völker wohnen über die Sommermonate bei uns auf dem Pfarrhügel. Bis 2026 kommen weitere zehn hinzu. Den Honig finden Sie im Hotel am Frühstücksbuffet. ;-)

 

schließen

80.000m2 Wiesen im Naturerholungsgebiet mähen wir nur einmal im Jahr. Damit fördern wir die Biodiversität in höchstem Maße. Somit ergibt sich auch der besondere Schutz von Magerwiesen und Feuchtgebieten. Dazu werden wir vier Reptilien- und Kleintierbereich anliegen, sowie sieben Nist- und Lebensbereiche für Vögel. Bis 2030 folgt ein Alpen-Biotop.

Den Hotelgarten schützen wir mit maximal zwei Mahten pro Jahr. Die Bepflanzung realisieren wir in Kooperation mit einer regionalen Bio-Gärtnerei. Im Falle wir Erde für unsere Blumen(kästen) zukaufen müssen, ist diese ausnahmslos torffrei.

In unseren Gärten leben übrigens auch über eine Million Sommerbesucher: Zehn Leasing-Bienen-Völker wohnen über die Sommermonate bei uns auf dem Pfarrhügel. Bis 2026 kommen weitere zehn hinzu. Den Honig finden Sie im Hotel am Frühstücksbuffet. ;-)

 

Hotel Klosterbräu

Bewirtschaftung unseres Eigenwaldes

Aktuell verfügen wir über 800.000m2 Fläche, davon forsten wir bis 2030 30% auf und machen unseren Eigenwald klimafit. Bis 2025 streben wir die PEFC-Zertifizierung für den gesamten Eigenwald an. 

Worauf wir besonders stolz sind: Mit unserem Wald sind wir ab 2024 Unterstützungsprojekt des größten Österreichischen Naturparks – des Karwendels.

schließen

Aktuell verfügen wir über 800.000m2 Fläche, davon forsten wir bis 2030 30% auf und machen unseren Eigenwald klimafit. Bis 2025 streben wir die PEFC-Zertifizierung für den gesamten Eigenwald an. 

Worauf wir besonders stolz sind: Mit unserem Wald sind wir ab 2024 Unterstützungsprojekt des größten Österreichischen Naturparks – des Karwendels.

Hotel Klosterbräu
Hotel Klosterbräu
Hotel Klosterbräu
Hotel Klosterbräu
Hotel Klosterbräu

Zimmerausstattung

Das Ziel ist eine höchstmögliche Nutzung von Eigenholz für die Vollholzbauweise. Realisiert haben wir das zuletzt im privaten Bauernhaus und in unseren neuen Natur-Zimmern und Suiten.

 

schließen

Das Ziel ist eine höchstmögliche Nutzung von Eigenholz für die Vollholzbauweise. Realisiert haben wir das zuletzt im privaten Bauernhaus und in unseren neuen Natur-Zimmern und Suiten.

 

Hotel Klosterbräu

CO2 Ausgleichsbetrag

Für jedes genossene Fleischgericht in unserem a la Carte Restaurant Bräukeller Grill & Veggie spenden wir als CO2 Ausgleich € 1 an regionale Wald-Projekte.

schließen

Für jedes genossene Fleischgericht in unserem a la Carte Restaurant Bräukeller Grill & Veggie spenden wir als CO2 Ausgleich € 1 an regionale Wald-Projekte.

Weitere THINK.YOUNIQUE® Informationen

Hotel Klosterbräu

Unsere Klimaziele

Klimaneutral 2030 (Stand 3.2023)

durchblättern
Hotel Klosterbräu

Klimabündnis Tirol
Ergebnisbericht - KlimaCheck

durchblättern
Hotel Klosterbräu

THINK.YOUNIQUE

Unsere Broschüre (Stand 2021)

durchblättern
GOOD NEWS

Unser Angebot LEBENSFREUDE 4 + 1 - Buchbar von Sonntag bis Freitag zu folgenden Terminen:              

17.03.-22.03.2024

24.03.-29.03.2024

SUITE DEAL 🔥

Bei allen Buchungen von 21.02. bis 10.03.2024 gilt: -20% AUF ALLE SUITEN.

BREAKING NEWS 🐰

Das BIG-BANG-OSTER-EVENT mit Champagneraperitif, Galadinner, Big-Band-Tanzmusik, Kinderanimation und einem YOUNIQUE-Showprogramm von 29.03. bis 07.04.2024.

 

Jetzt schon Ihre Urlaubstage anfragen: reservierung@klosterbraeu.com 

{bn:constants.get(name:\'company.name\')}
Merkliste